Touristik & Gewerbe Unkel e.V.

Aktuelles aus dem Verein

Ars Fontana 2024

Bald ist es wieder soweit, und das beliebte Straßenfestival Ars Fontana beginnt. Am 15. & 16. Juni spielen verschiedene Bands in den Straßen Unkels. Der Musik könnt ihr auf insgesamt 3 Bühnen in der Unkeler Innenstadt lauschen (Willy-Brandt-Platz, Oberer Markt & Unterer Markt).

Am Samstag, den 15. Juni, erwarten euch 2 Bands auf dem Willy-Brandt-Platz. Beginn ist um 18 Uhr.

Am Sonntag, den 16. Juni, beginnen die Bands um 13 Uhr auf den oben genannten Bühnen.

Weitere Informationen folgen täglich auf Facebook und Instagram. Wir drücken die Daumen, dass das Wetter mitspielt und freuen uns auf Ihr Kommen. Natürlich ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos. Hier findet ihr das Bühnenprogramm:

Unkeler Dreisprung 2024

Der Unkeler Dreisprung 2024 findet am Sonntag den 22. September statt. Genauere Informationen werden folgen. Mehr zum Dreisprung:

Über den Touristik & Gewerbe Unkel e.V.

Unsere Geschichte

125 Jahre Kur- und Verkehrsverein Unkel e.V.
Der traditionelle Verein, 1882 von einigen weltoffenen, weitblickenden Bürgern der Stadt Unkel gegründet, hat sich in den vergangenen 125 Jahren immer wieder um die Tourismusentwicklung in Unkel verdient gemacht.Gehörten am Anfang der Ausbau und die Instandhaltung des Wegenetzes rings um die Stadt Unkel sowie das Aufstellen von Ruhebänken zu den vordringlichsten Aufgaben

des Vereins, kümmerte sich der Verein ab 1902 direkt um die verstärkt nach Unkel kommenden Gäste. Man druckte einen touristischen Führer, der 1903 erschien und nannte sich ab 1904 Verschönerungs- und Verkehrsverein Unkel.

1907, beim 25-jährigen Jubiläum, der Verein verzeichnete 75 Mitglieder, wurden touristische Veranstaltungen am Wasserfall, Dampferfahrten mit Feuerwerk und Konzerte mit Bewirtung an der Rheinpromenade durchgeführt.Die Zeitungswerbung begann und die Zahl der Touristen in Unkel stieg bis zum Beginn des ersten Weltkriegs stetig an.
Dann ruhte die Arbeit des Vereins und erst Ende der zwanziger Jahre begann der Kurort Unkel sich wieder zu erholen und der Verein gab eine Kurzeitung heraus.

In den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg brachte die Bewegung ‚Kraft durch Freude’ viele Gäste nach Unkel, doch für Eigeninitiative blieb wenig Spielraum. Bis zur Währungsreform 1948 ruht die Vereinsarbeit völlig. Danach gestattete die französische Militärregierung die Neugründung des Vereins, zu der es am 28.8.1948 mit 72 Mitgliedern kam.

Der Verein nannte sich ‚Kur- und Verkehrsverein Unkel e.V.’, also der Name der bis 2007 erhalten blieb und erst durch die Aufnahme der Gewerbetreibenden von Unkel in Touristik & Gewerbe Unkel e.V. umbenannt wurde.

Unsere Ziele

Der Zweck des Vereins ist es, die Stadt Unkel touristisch zu beleben, mitzuhelfen ihr äußeres Erscheinungsbild – Innenstadt sowie ihre Stadtteile – positiv zu verändern und sie unter gewerblichen Aspekten attraktiver zu gestalten.

Hierzu gehören, laut Satzung, insbesonders:

  • Erhaltung und Verschönerung sowie Erforschung des historischen Stadtbildes einschließlich historischer Bauten von Unkel, der Stadtteile Heister und Scheuren unter besonderer Beachtung der geltenden Ortssatzung;
  • Förderung des traditionellen Brauchtums und Bereicherung des öffentlichen kulturellen Lebens
  • Erhaltung von Einrichtungen einschließlich historischer Denkmäler in unserer rheinischen Landschaft, die der Förderung des Tourismus, der Erholung und Freizeitgestaltung dienen sowie die Initiierung und Mitwirkung bei Veranstaltungen, die diesen Bereichen nützen
  • Beitrag zur Wirtschaftsförderung durch Mitgestaltung von Werbekonzepten und Aufstellung von Werbeträgern im Gewerbe- und Tourismusbereich
  • Mitgestaltung einer zeitgemäßen Marketingkonzeption der Stadt Unkel im Zusammenwirken mit der Stadt und dem Tourismusbüro sowie den Gewerbetreibenden und Vereinen;
  • Mitarbeit im Ausschuss für Tourismus und Städtepartnerschaft der Stadt Unkel
  • Gezielte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit i.S. des Vereinszweckes.
  • Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der Tourismus Siebengebirge GmbH
  • Auszeichnung von Wanderwegen
  • Informationen, Tipps für Unkel und seine Gäste
  • Leben und Einkaufen in Unkel und Umgebung

Unsere Aufgaben

Im Rahmen dieser Satzungszwecke haben sich in den letzten Jahren folgende Aufgabenschwerpunkte ergeben:

  • Öffnung des Gefängnisturmes für Bürger und Gäste
  • Auszeichnung von historischen Gebäuden mit Bronzetafeln
  • Restaurierung von steinernen historischen Wegekreuzen
  • Auszeichnung der Wanderwege rund um Unkel
  • Mitarbeit bei Auszeichnung von Rheinradweg und Rheinsteig
  • Herausgeber der Wanderkarte Unkel
  • Standbetreiber beim jährlichen Wein- und Heimatfest in Unkel
  • Mitarbeit bei der Erstellung der touristischen Leitbeschilderung in Unkel
  • Durchführung des Blumenschmuckwettbewerbs seit 1958
  • Veranstaltung des jährlichen Wanderevents ‚Dreisprung’ im September
  • Aufstellung der Blumenampeln im Unkeler Stadtgebiet
DSC00103